22.01.2018

Formulare in natürlicher Erzählform

Immer mehr Websites fragen uns nach unseren Daten. Auch wenn die allgemeine Hemmschwelle hier schon gesunken ist, sind viele User trotzdem genervt von umständlichen und unschönen Formularen. Mit Natural Language Forms oder Formularen in natürlicher Erzählform etabliert sich gerade eine neue Form der Datenerhebung.

Formulare in natürlicher Erzählform sind Formulare, die nicht den normalen Eingabe-Kriterien folgen, sondern deren Eingabefelder in einem narrativen Satz wiederzufinden sind. Dem Nutzer werden dieselben Fragen gestellt, aber in einer narrativen natürlichen Erzählform. Was das genau bedeutet? Machen wir einen Test.

Welche Abfrage finden Sie persönlich sympathischer und würden Sie wahrscheinlich eher ausfüllen?

Version 1: Wie lautet dein Name? Wie alt bist du?

Version 2: Mein Name ist ______ und ich bin ______ Jahre alt.

Wir lehnen uns aus dem Fenster und nehmen an, dass Sie Version 2 gewählt haben.

Ein derartiges narratives Erzählformular reflektiert unseren mentalen Zustand sehr viel besser als normale Formulare das können. Vereinfacht ist ein derartiges Formular sehr viel intuitiver und damit besser auf die Website-Nutzung abgestimmt. Es beeinflusst den Lesefluss nicht negativ, zudem macht es einfach mehr Spaß.

Selbstverständlich eignet sich ein derartiges Formular nicht für alle Anfragen. Speziell bei Restaurantbuchungen, Terminvereinbarungen oder „einfacheren“ Anfragen bieten Formulare in Erzählform jedoch eine leicht zu implementierende und äußerst effektive Form der Datenerhebung.

Interessiert?

Als Digitalagentur helfen wir Ihnen gerne bei Fragen zur digitalen Welt!

Ähnliche Artikel

Finden Sie folgend Kundenprojekte zu diesem oder ähnlichen Themen

DSGVO
AMPs
SEO Basics