Digital Advertising für edjufy

Digitale Ansprache von nicht immer ganz affinen Zielgruppen.

Der Kunde

Die edjufy GmbH ist ein junges Unternehmen, welches sich auf die Entwicklung einer digitalen Verwaltungssoftware für Schulen, Kitas und andere pädagogische Einrichtungen spezialisiert hat. Die Softwarelösung des Unternehmens erleichtert den täglichen Verwaltungsaufwand in Einrichtungen durch Digitalisierung der Prozesse. Dabei stehen Datenschutz und einfache Bedienung stets im Vordergrund. edjufy ist Träger des Bayerischen Digitalpreises 2021.

Anforderungen

Der Kunde benötigte Unterstützung bei der Erhöhung der Sichtbarkeit. Als junges, noch nicht etabliertes Unternehmen in einem sehr konservativen Umfeld kann der Markteintritt sehr herausfordernd sein. Durch mehrere digitale Kommunikationskanäle sollte das Unternehmen bekannt gemacht werden sowie alle Vorteile für die einzelnen Zielgruppen eindeutig und leicht verständlich herausgearbeitet werden. Das Produkt sollte als leicht verständlich, absolut sicher und höchst effizient vermarktet werden. Neben einer Erhöhung der Sichtbarkeit stand mittel- bis langfristig auch die Leadgenerierung auf der Agenda.

Unsere Lösung und Umsetzung

Der erste Schritt beinhaltete die Erstellung eines umfassenden Advertising-Konzepts, in dem die einzelnen Zielgruppen exakt definiert und priorisiert wurden. Des Weiteren wurden alle in Frage kommenden Kommunikationskanäle hinsichtlich der zu erwartenden Performance betrachtet und auf die unterschiedlichen Zielgruppen gematched. Ebenfalls beinhaltete das Konzept ein mögliches Wording, mit dem die sehr unterschiedlichen Zielgruppen – von wenig digital-affin bis zu interessiert - angesprochen werden konnten.

Die eigentliche Anzeigenschaltung der Kampagne erfolgte schließlich in den Kanälen Google Ads, Facebook/Instagram sowie LinkedIn. Alle Kanäle boten zahlreiche Vorteile für bestimmte Zielgruppen. Auf Google Ads wurde mit wichtigen Keywords gearbeitet, über Facebook und Instagram sollten Lehrer bzw. Verwaltungsmitarbeiter, über LinkedIn u.a. Schulleiter und Verwaltungsmitarbeiter angesprochen werden.

Die Kampagne wurde über mehrere Monate gefahren und dabei hinsichtlich Budgetierung, Tonalität, Informationsfokus sowie Creatives mehrfach optimiert. Dabei wurde der Fokus stark darauf gelegt, nach einer initialen Vorstellung die einzelnen Anzeigen stark auf die jeweiligen Zielgruppen anzupassen. Durch die Ansprache der jeweiligen Needs in Verbindung mit passender Tonalität und entsprechenden Bildmaterialien entwickelten sich die Kampagnen von einer eher allgemeinen Ansprache hin zu einer immer spezifischeren Kommunikation.

Schon nach wenigen Wochen war ein enormer Zuwachs der Sichtbarkeit zu verzeichnen. Auch die Anfragen hinsichtlich möglicher Beratungen haben im Verlauf des Kampagnenzeitraums stetig zugenommen.

Als zusätzlicher Effekt wurden auch die sozialen Kanäle des Unternehmens vermehrt abonniert. Durch die Kampagne hat sich edjufy definitiv einen Namen gemacht und ist nun in den Köpfen der Entscheider präsent.

Die Projektinhalte im Detail

  • Konzeptionierung
  • Zielgruppendefinition
  • Auswahl der passenden Creatives
  • Kampagnenerstellung und -optimierung
  • Start und Betreuung der Google Ads
  • Start und Betreuung der Facebook Ads
  • Start und Betreuung der Instagram Ads
  • Start und Betreuung der LinkedIn Ads
  • Monitoring
  • Beratung und Support

Fazit

Die Ansprache von digital weniger affinen Zielgruppen über digitale Kanäle ist möglich, aber mit großen Herausforderungen verbunden. Speziell in einem eher konservativen Umfeld wie Bildungseinrichtungen/Verwaltung bedarf es einer exakten Konzeptionierung, permanentem Monitoring und laufender Optimierung aller Inhalte.

Der Aufwand lohnt sich jedoch. Die Zugriffe und die generelle Markenbekanntheit der edjufy GmbH hat sich im Kampagnenzeitraum deutlich gesteigert. Man darf gespannt sein, ob die Digitalisierung im schulischen Umfeld nun endlich ohne Hindernisse vonstatten gehen kann.

Interessiert?

Sie planen auch eine neue Website oder eine Marketing-Kampagne? Oder wissen noch gar nicht wie oder was oder warum überhaupt? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach - wir beraten Sie gerne.

Weitere Cases

edjufy Video
Kontron Custom Backend
Magnusson Social Media Challenge
Reisemobilcouch
Skibus München