Praktikawelten Pricebackend

Anspruchsvolles Backend, welches diverse Funktionen der Preisgestaltung in einer übersichtlichen Oberfläche vereint – genauestens abgestimmt auf kundenspezifische Anforderungen.

Der Kunde

Praktikawelten ist ein Portal für Freiwilligenarbeit, Arbeiten sowie Lernen und Studieren im Ausland. Die Organisation steht daher für Auslandsaufenthalte, die Reisen, Lernen und Arbeiten miteinander verbinden. Das Team ist mit allen angebotenen Programmen bestens vertraut und findet für Interessierte das passende Programm. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt u.a. in der Beratung der Teilnehmer vor, während und nach dem Aufenthalt im Ausland.

Anforderung 

Für die vielen verschiedenen Programme gibt es in Abhängigkeit verschiedener Faktoren wie Saison, Angebotspaket, Flugverbindung u.v.m. Preise, die laufend durch ein eigenes Team des Kunden aktualisiert werden müssen. Die vielen Preise aktuell zu halten ist eine fortlaufende Aufgabe, welche dem einpflegenden Team so einfach und übersichtlich wie möglich gemacht werden soll.

Das Team sollte daher nicht die Preise im Standard-Pimcore-Backend pflegen, da dieses nicht für Ihre Anforderungen aufbereitet ist. Die Preise müssten an diversen unterschiedlichen Stellen gepflegt werden und manche Funktionen könnten dort gar nicht bearbeitet werden, da die vielen Verknüpfungen und Komplexitäten kaum abzubilden sind.

Insofern wird ein auf den Kunden zugeschnittenes, spezifiziertes Backend, ein Pricebackend, benötigt. Eine bedienfreundliche Oberfläche für alle komplexen Preisgestaltungen der Organisation.

Umsetzung

Es wurde ein Backend eigens für das Team der Preisgestaltung des Kunden erstellt. Über das Backend können bestehende „Produkte“, in diesem Fall einzelne Programme, entweder neu angelegt oder bearbeitet werden. Weiter können zusätzlich Extras, Unterkünfte, Termine, Gutscheine, Saisons, Optionen und Versicherungen bearbeitet oder neu hinzugefügt werden.

Programme können unter dem Reiter „Produkte“ zunächst mit der Filterfunktion nach Produktname gefunden und dann aufgerufen und bearbeitet oder auch dupliziert oder gelöscht werden. Wird ein Produkt zur Bearbeitung ausgewählt, öffnet sich ein Fenster mit einer Bearbeitungsmaske aller wichtigen Punkte, die dieses spezifische Produkt betreffen.

Bei unserem Beispielprodukt 1 sind neben dem Produktnamen und Artikelnummer beispielsweise auch erforderliche Sprachkenntnisse, die minimale Dauer, der Einzelpreis und mögliche Extras editierbar. Je nach Produkt kann die zu pflegende Oberfläche abweichen und weitere Elemente aufweisen wie bei unseren Beispielprodukt 2. So kann es notwendig sein, in einem Produkt auch Aufpreise für bestimmte Flughäfen zu hinterlegen, Preise für Sidetrips und saisonabhängige Preise. Nach dem gleichen Prinzip sind auch alle weiteren editierbaren Elemente im Pricebackend wie Extras, Unterkünfte, Starttermine usw. aufgebaut.

Die Projektinhalte im Detail

  • Vergabe spezifischer Nutzerrechte für die Bearbeitung von Preisen
  • Alle Eingabemöglichkeiten auf Preise bezogen in einem spezifischen Backend
  • Filtermöglichkeit angelegter Produkte, Extras, Unterkünfte etc.

Fazit 

Die kundenspezifische Arbeitsoberfläche erlaubt dem Team der Preisgestaltung des Kunden eine Bearbeitung aller relevanter Punkte in einem übersichtlichen System nach den eigenen gewünschten Anforderungen.

Interessiert?

Sie planen auch eine neue Website oder eine Marketing-Kampagne? Oder wissen noch gar nicht wie oder was oder warum überhaupt? Dann kontaktieren Sie uns doch einfach - wir beraten Sie gerne.

Weitere Cases

Kontron Custom Backend
Schlemmer Group HR Tool
Praktikawelten
GCH Voucher Tool
360 Grad Reisen